2021-10-23, Mannheim, 1. R. - Preis der Dreßler Bau GmbH

1 Preis der Dreßler Bau GmbH

  • 23.10.2021, 13:30 - Mannheim
  • Distanz: 2500m
  • Boden: weich

Kat. D, 5.100 € (2.550, 1.020, 765, 510, 255). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Seit 1.1.2021 zweitplatzierten Pferden 2 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 1 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,8:1. - Platzwette 1,0; 1,0; 1,1:1. - Zweierwette 2,7:1. - Dreierwette 5,0:1.

Startnr./Platz Pferd - Trainer/Jockey Gewicht Gewinn Toto Details
1 Miss Marbel (GER) 2018
Sascha Smrczek / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 2.550 € 1,8 Details
Miss Marbel mit Bayarsaikhan Ganbat beim Aufgalopp in Mülheim am 15.05.2021. ©galoppfoto - Stephanie Gruttmann
Pferd:
F. St. v. Adlerflug - Mrs Miller (Lord of England)
2 Lommerzheim (IRE) 2018
Marco Klein / Jo.: Tommaso Scardino
59,0 kg 1.020 € 2,8 Details
Lommerzheim (IRE) 2018
Pferd:
b. H. v. Camelot - Lady Marl (Duke of Marmalade)
3 Aguilera Christina (GER) 2018
Gordan Batistic / Jo.: Shuichi Terachi
52,0 kg 765 € 7,0 Details
Aguilera Christina (GER) 2018
Pferd:
db. St. v. Zazou - Agosta (Lauro)
Notiz
Erl. 5 kg
4 Turfadler (GER) 2018
Uwe Schwinn / Jo.: Robin Haedens
56,0 kg 510 € 32,3 Details
Turfadler (GER) 2018
Pferd:
db. H. v. Soldier Hollow - Turfblume (Lando)
Notiz
Erl. 3 kg
5 Keep it for real (GER) 2018
Martin Bach / Jo.: Nina Wagner
58,0 kg 255 € 50,1 Details
Keep it for real (GER) 2018
Pferd:
b. W. v. Tai Chi - Keyana (Erminius)
6 Lalita (POL) 2018
Filip Neuberg / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg 37,0 Details
Lalita (POL) 2018
Pferd:
b. St. v. Zazou - Lhotse (Lateral)
7 Monte Christo (GER) 2018
Martin Schu / Jo.: Anna van den Troost
58,0 kg 31,7 Details
Monte Christo (GER) 2018
Pferd:
F. W. v. Paolini - Montesita (Tertullian)
8 Aveela (GER) 2018
Filip Neuberg / Jo.: Leon Wolff
54,0 kg 21,4 Details
Stutfohlen 2018 v. Anabaa Blue - Alyana v. New Moon - Foto: privat
Pferd:
b. St. v. Anabaa Blue - Alyana (New Moon)
Notiz
Erl. 2 kg, angehalten
Kurzergebnis: 
MISS MARBEL (2018), St., v. Adlerflug - Mrs Miller v. Lord of England, Zü.: Gestüt Erftmühle, Bes.: Georg Engel, Tr.: Sascha Smrczek, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 60,5 kg, 2. Lommerzheim (Camelot), 3. Aguilera Christina (Zazou), 4. Turfadler, 5. Keep it for real, 6. Lalita, 7. Monte Christo, angehalten: Aveela
Richterspruch: 
Si. 1½-21-17-29-20-¾
Zeit: 
2:51,89
Zusatzinformationen: 
Nichtstarter: Grace's Secret.
Rennanalyse: 

Eine gut ausgesuchte Aufgabe für Miss Marbel, die beim neunten Start ihre Maidenschaft ablegen konnte. Allerdings musste sich ihr Reiter schon bemühen, um den gerade erst in Iffezheim durch den Ring gegangenen Lommerzheim (Camelot) auf Platz zwei zu verweisen.

Die Adlerflug-Tochter Miss Marbel stammt aus der viermaligen Siegerin Mrs Miller (Lord of England), die im Neue Bult Steher Cup (LR) Zweite war, in der Spitze ein Rating von 83,5kg hatte. Sie hat noch eine weitere Siegerin auf der Bahn, die zwei Jahre alte Miss Molly (Guiliani) ist nach Polen verkauft worden. Eine rechte Schwester von Miss Marbel kam dieses Jahr zur Welt. Mrs Miller ist Schwester von drei Siegern, von denen Murakami (Areion) immerhin zehn Rennen gewinnen konnte.

Ein Service von Turf-Times
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Miss Marbel. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!