2021-10-10, Hannover, 1. R. - BMW M-Trophy

1 BMW M-Trophy

  • 10.10.2021, 13:45 - Hannover
  • Distanz: 1400m
  • Boden: gut bis weich

Kat. D, 6.000 € (3.500, 1.400, 700, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 2.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Stuten.

EBF-Rennen | Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,1:1. - Platzwette 1,3; 1,7:1. - Zweierwette 3,0:1. - Dreierwette 5,9:1.

Startnr./Platz Pferd - Trainer/Jockey Gewicht Gewinn Toto Details
1 Evangelista (IRE) 2019
Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 3.500 € 2,1 Details
Evangelista im Portrait im September 2021 in Hannover. ©galoppfoto - Frank Sorge
Pferd:
b. St. v. Kodiac - Elmaliya (Sepoy)
2 Promised (IRE) 2019
Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 1.400 € 3,1 Details
Promised (IRE) 2019
Pferd:
b. St. v. Lope de Vega - Promesse de l'Aube (Galileo)
3 Synonymous (GB) 2019
Axel Kleinkorres / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 700 € 7,3 Details
Synonymous (GB) 2019
Pferd:
F. St. v. Garswood - Unified (Oasis Dream)
4 Hahkota (IRE) 2019
Marc Timpelan / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 400 € 15,2 Details
Hahkota (IRE) 2019
Pferd:
b. St. v. Galileo Gold - Rose of Mooncoin (Brief Truce)
5 Evangeline (GER) 2019
Janina Reese / Jo.: Sibylle Vogt
57,0 kg 12,0 Details
Evangeline (GER) 2019
Pferd:
b. St. v. Earl of Tinsdal - Elbflorenz (Champs Elysees)
6 Edmea (GER) 2019
Bohumil Nedorostek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 8,9 Details
Edmea (GER) 2019
Pferd:
F. St. v. Areion - Edmee (Green Tune)
Kurzergebnis: 
EVANGELISTA (2019), St., v. Kodiac - Elmaliya v. Sepoy, Zü.: Tally Ho Stud Co.Ltd., Bes.: Gestüt Brümmerhof, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Wladimir Panov, GAG: 71 Kg, 2. Promised (Lope de Vega), 3. Synonymous (Garswood), 4. Hahkota, 5. Evangeline, 6. Edmea
Richterspruch: 
Ka. H-8-4¼-5-7
Zeit: 
1:29,54
Rennanalyse: 

Da der Stutenjahrgang 2019 im Gestüt Brümmerhof quantitativ etwas übersichtlich ausgefallen war, tätigte man im vergangen Jahr auf den Jährlingsauktionen eine ganze Reihe von Zukäufen, zu denen die beiden Erstplatzierten dieses Rennens zählten. Evangelista behielt dabei, da durch einen zweiten Platz zuvor schon etwas routinierter, knapp die Oberhand gegenüber der Debütantin Promised.

Die Siegerin, eine Tochter des internationalen Spitzenvererbers Kodiac, war ein 35.000gns.-Kauf bei Tattersalls. Sie vertritt eine erfolgreiche Familie des Aga Khan. Die Mutter Elmaliya (Sepoy), deren Erstling sie ist, war nur zweimal am Start. Sie hat noch eine Jährlingsstute, erneut von Kodiac, ist Schwester der Give Thanks Stakes (Gr. III)-Siegerin Edelmira (Peintre Celebre) und des listenplatziert gelaufenen Elishpour (Oasis Dream). Die zweite Mutter ist Schwester von zwei Ascot Gold Cup (Gr. I)-Siegern, Enzeli (Kahyasi) und Estimate (Monsun), Letztere gewann 2013 in den Farben von Queen Elizabeth II. Nach hinten heraus ist es also eine große Steherfamilie, doch traut man Evangelista wohl nicht unbedingt die Eignung für lange Strecken zu. Sie hat keine Diana-Nennung bekommen, könnte aber schon nächste Woche noch einmal antreten, in einem1400-Meter-Listenrennen in Hannover.

Ein Service von Turf-Times
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Evangelista macht sich lang und gewinnt mit Wladimir Panov das 2yo-Maiden in Hannover. ©galoppfoto - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!