2016-05-26, Baden-Baden, 3. R. - Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie

See video

3 Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie

  • 26.05.2016, 15:05 - Baden-Baden
  • Distanz: 2200m
  • Boden: gut
  • Blacktype

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 4-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen.Gew. 56,5 kg. Stuten, die seit 1.7.2015 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 57:10. - Platzwette 19, 19, 54:10. - Zweierwette 402:10. - Dreierwette 6.7835:10. - Platz-Zwilling-Wette 211, 50, 248:10.

Startnr./Platz Pferd - Trainer/Jockey Gewicht Gewinn Toto Details
1 Techno Queen (IRE) 2011
Toni Potters / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 14.000 € 57,0 Details
Techno Queen mit Wladimir Panov beim Aufgalopp in Bad Doberan. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Pferd:
b. St. v. Manduro - Tryphaena (Priolo)
Formen:
7-(0)-2-4-6-1-1-1-1-4
2 Arles (FR) 2012
Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,5 kg 6.500 € 71,0 Details
Arles November 2015  Foto: www.Rennstall-Woehler.de
Pferd:
b. St. v. Monsun - Attachee de Presse (Danehill)
Formen:
3-5-3-2-1-2
3 Anna Mia (GER) 2012
Melanie Sauer / Jo.: Filip Minarik
56,5 kg 3.000 € 248,0 Details
Anna Mia im Portrait. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Pferd:
F. St. v. Monsun - Queen's Hall (Singspiel)
Notiz
Ohrenstöpsel
Formen:
8-1-2-4-4
4 Five Fifteen (FR) 2012
Xavier Thomas-Demeaulte / Jo.: Fabrice Veron
58,0 kg 1.500 € 32,0 Details
Five Fifteen (FR) 2012
Pferd:
Sch. St. v. Zafeen - Fragrancia (Linamix)
Notiz
Seitenblender
Formen:
7-2-2-2-5-2-3-3-6-1
5 Salve Estelle (GER) 2012
Waldemar Hickst / Jo.: Andreas Suborics
56,5 kg 96,0 Details
Salve Estelle mit Andrasch Starke beim Aufgalopp in Baden-Baden. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Pferd:
b. St. v. Dansili - Salve Regina (Monsun)
Formen:
10-8-2-7-1-2
6 Meliora (IRE) 2012
Miltcho G. Mintchev / Jo.: Martin Seidl
56,5 kg 384,0 Details
Meliora (IRE) 2012
Pferd:
b. St. v. Starspangledbanner - Messelina (Noverre)
Formen:
4-3-4-3-3-6-1
7 Lili Moon (GER) 2009
Werner Glanz / Jo.: Rafael Schistl
58,0 kg 82,0 Details
Lili Moon mit Rafael Schistl nach dem Escada Cup. Foto: Dr. Jens Fuchs
Pferd:
schwb. St. v. Desert Prince - Lisibila (Acatenango)
Formen:
3-9-2-1-4-9-1-2-2-2
8 Amona (IRE) 2012
Andreas Löwe / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 50,0 Details
Amona mit Alexander Pietsch bei der Parade zum 157. Henkel-Preis der Diana, wo sie Dritte wurde. Foto: Dr. Jens Fuchs
Pferd:
Sch. St. v. Aussie Rules - Abbasharjah (Tiger Hill)
Formen:
1-9-2-3-2-3-2-12-3
9 Rose Rized (GER) 2012
Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 238,0 Details
Rose Rised mit Daniele Porcu vor dem 157. Henkel-Preis der Diana 2015. Foto: Dr. Jens Fuchs
Pferd:
b. St. v. Authorized - Rosenreihe (Catcher In The Rye)
Formen:
6-1-1-4-8-5-8-2-2-3
10 Lutania (GER) 2012
Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
56,5 kg 444,0 Details
Lutania mit Eddy Hardouin beim Aufgalopp zum Escada Cup. Foto: Dr. Jens Fuchs
Pferd:
b. St. v. Archipenko - Lupinie (Platini)
Formen:
9-7-4-5-1-2
11 Bravo Girl (FR) 2012
Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 95,0 Details
Bravo Girl (FR) 2012
Pferd:
F. St. v. Lord of England - Arlekinada (Lycius)
Formen:
2-3-4-7-2-14-5-1
Kurzergebnis: 
TECHNO QUEEN (2011), St., v. Manduro - Tryphaena v. Priolo, Zü.: John Egan u. Kildaragh Stud, Bes.: Sabine Goldberg, Tr.: Toni Potters, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 93 kg, 2. Arles (Monsun), 3. Anna Mia (Monsun), 4. Five Fifteen, 5. Salve Estelle, 6. Meliora, 7. Lili Moon, 8. Amona, 9. Rose Rized, 10. Lutania, 11. Bravo Girl
Richterspruch: 
Si. ½-1¼-2-1-kK-1½-½-K-2½-H
Zeit: 
2:17,03
Zusatzinformationen: 
Nichtstarter: Amazona.
Rennanalyse: 

Die enorme Leistungssteigerung von Techno Queen wurde im vergangenen Herbst abrupt gestoppt, als sie sich in einem Gr. III-Rennen in Hannover eine Zerrung zuzog, ein geplanter Auftritt im Auktionsrund in Newmarket musste gestrichen werden. Trainer Toni Potters dürfte es nicht ungern gesehen haben, dass sie nach einer Koppelpause wieder in den Stall nach Großenkneten zurückgekehrt ist, nach einem Aufbaustart präsentierte er sie in Top-Form, ein gut eingeteilter Ritt von Adrie de Vries tat ein Übriges, um den Vorjahressieg zu wiederholen.

Die Tochter von Manduro (Monsun) wurde als Jährling bei Tattersalls von der GTM GmbH in Newmarket für 3.000 gns. gekauft, wechselte dann auf der Auktion in Dortmund für 10.000 Euro erneut den Besitzer. Die Mutter Tryphaena gewann dreijährig für das Gestüt Burg Eberstein in Hoppegarten, wurde dann nach Irland abgegeben, wo sie auf beiden Gebieten acht Rennen gewann, darunter ein Gr. III-Hürdenrennen in Fairyhouse. In der Zucht war sie weniger erfolgreich, eine Siegerin von Daggers Drawn ist zu verzeichnen, eine rechte Schwester von Techno Queen ist vierjährig, sie ist einmal in den Emiraten gelaufen, eine drei Jahre alte Stute stammt von Iffraaj, ein Jährlingshengst vom Hindernis-Deckhengst Shantou. Tryphaena ist Halbschwester des vielfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Turfkönig (Anfield) und der German 1000 Guineas (Gr. II)-Siegerin und Prix de Diane (Gr. I)-Dritten Tryphosa (Be My Guest). Die Familie hat in aller Welt über die Jahre eine ganze Serie von herausragenden Pferden  gebracht. Der Schwedische Derbysieger Duke Derby (Duke of Marmalade) und in Japan der Gr. II-Sieger Rosa Gigantea (Fuji Kiseki) zu nennen, ein Sohn der Premio Lydia Tesio (Gr.I)-Siegerin Turfrose (Big Shuffle), dazu die vorjährige Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Turfdonna (Doyen). Nach hinten heraus ist es eine höchst erfolgreiche Familie mit unzähligen Gruppe-Siegern. Für Techno Queen soll es jetzt in Hamburg im Großen Hansa-Preis (Gr. II) weitergehen. 

Ein Service von Turf-Times
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Techno Queen fängt die lange führende Arles noch sicher ab. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!