2011-10-01, Longchamp, 5. R. - Qatar Prix Daniel Wildenstein

See video

5 Qatar Prix Daniel Wildenstein

  • 01.10.2011 - Longchamp
  • Distanz: 1600m
  • Boden: gut
  • Blacktype

Gruppe II, 130.000 €

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten67:10

Startnr./Platz Pferd - Trainer/Jockey Gewicht Gewinn Toto Details
1 Rajsaman (FR) 2007
Frederic Head / Jo.: Thierry Jarnet
58,5 kg 74.000 € 67,0 Details
Rajsaman mit Thierry Jarnet (vorne) als Sieger im Qatar Prix Daniel Wildenstein 2011. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Pferd:
Sch. H. v. Linamix - Rose Quartz (Lammtarra)
2 Rio De La Plata (USA) 2005
Saeed bin Suroor / Jo.: Lanfranco Dettori
57,5 kg 28.600 € 23,0 Details
Rio de la Plata - hier mit Silvestre de Sousa in Dubai - wird Deckhengst im Haras du Logis. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Pferd:
F. H. v. Rahy - Express Way (Ahmad)
3 Best Dating (IRE) 2007
Stephane Wattel / Jo.: Gregory Benoist
57,5 kg 13.700 € 78,0 Details
Best Dating (IRE) 2007
Pferd:
b. W. v. King's Best - Just Special (Cadeaux Genereux)
Kurzergebnis: 
RAJSAMAN (2007), H., v. Linamix - Rose Quartz v. Lammterra, Bes.: Saeed Nasser Al Romaithi, Zü.: Aga Khan, Tr.: Frédéric Head, Jo.: Thierry Jarnet 2. Rio de la Plata (Rahy), 3. Best Dating (King's Best), 4. One Clever Cat, 5. Zinabaa, 6. Royal Bench, 7. Sandagiyr, 8. Evaporation, 9. Set The Trend, 10. Private Jet, 11. Kings Canyon
Richterspruch: 
kurzer Hals, 1, 1 1/4
Zeit: 
1:38,23
Rennanalyse: 

Als Rio de la Plata rund 300 Meter vor dem Ziel an die Spitze ging, sah es alles nach einem Erfolg des Godolphin-Hengstes aus, doch mit einer starken Speedleistung konnte ihn Rajsaman noch abfangen. Vor einem Jahr war dieser mit eine Zuschlag von 440.000 €, erworben aus dem Besitz des Aga Khan, das zweitteuerste Pferd der "Arc"-Auktion gewesen. So schlecht war das Investment nicht, denn es war in den jetzigen Farben bereits sein dritter Gr.-Erfolg. Er hatte letzten Herbst noch den Prix Perth (Gr. III) gewonnen, im Frühjahr dann den Prix du Muguet (Gr. II), hinzu kamen im Sommer einige lukrative Platzierungen. Sein Trainer favorisiert als nächstes Ziel die Hong Kong Mile (Gr. I).

Er ist einer der letzten sehr guten Nachkommen des erfolgreichen Vererbers Linamix (Mendez) und stammt aus einer Linie, die einst bei der Übernahme des Lagardere-Bestandes in den Besitz des Aga Khan gekommen ist. Rajsaman ist rechter Bruder der zweifachen Listensiegerin Rosawa, Mutter u.a. von Rosanara (Sinndar), die den Prix Marcel Boussac (Gr. I) gewinnen konnte und Zweite im Prix de Diane (Gr. I) war, zudem vom Gr. III-Platzierten Rosanabad (Selkirk). Die nächste Mutter Graphite (Mr Prospector), eine rechte Schwester zur Gr. I-Siegerin Cuddles, ist dritte Mutter des australischen Spitzenpferdes Whobegotyou (Street Cry).

Ein Service von Turf-Times
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!