2011-05-29, Mailand, 6. R. - Premio Carlo Vittadini

See video

6 Premio Carlo Vittadini

  • 29.05.2011, 17.45 - Mailand
  • Distanz: 1600m
  • Boden: gut
  • Blacktype

Gruppe II, 126.000 € (70.000, 30.800, 16.800, 8.400).
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten13:10

Startnr./Platz Pferd - Trainer/Jockey Gewicht Gewinn Toto Details
1 Worthadd (IRE) 2007
Vittorio Caruso / Jo.: Mirco Demuro
60,5 kg 70.000 € 13,0 Details
Überlegener Sieger: Worthadd mit Mirco Demuro in der Badener Meile. www.galoppfoto.de - Bauer
Pferd:
b. H. v. Dubawi - Wigman (Rahy)
2 Vanjura (GER) 2007
Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
59,0 kg 30.800 € Details
Vanjura im Portrait. www.galoppfoto.de
Pferd:
F. St. v. Areion - Venia Legendi (Zinaad)
3 Rockhorse (IRE) 2005
Bruno Grizzetti / Jo.: Dario Vargiu
59,5 kg 16.800 € Details
Rockhorse (IRE) 2005
Pferd:
F. H. v. Rock of Gibraltar - Maelalong (Maelstrom Lake)
Kurzergebnis: 
WORTHADD (2007), H., v. Dubawi - Wigman v. Rahy, Bes.: Scuderia Incolinx, Zü.: Compagnia Generale, Tr.: Vittorio Caruso, Jo.: Mirco Demuro 2. Vanjura (Areion), 3. Rockhorse (Rock of Gibraltar), 4. Field of Dream, 5. Ransom Hope, 6. Silver Ocean, agh.: Miles Gloriosus
Richterspruch: 
3, kHals, 2 1/2
Zeit: 
1:36,80
Rennanalyse: 

Die Zweierwette in diesem Rennen stand im Grunde schon vorher fest, denn gegen Worthadd gab es für Vanjura erwartungsgemäß keine Opposition. Mit einem zweiten Platz aus den Lockinge Stakes im Gepäck ging Italiens derzeit wohl bestes Rennpferd als leichter Sieger durchs Ziel. Er könnte jetzt die Queen Anne Stakes (Gr. I) während Royal Ascot ansteuern, müsste aber nachgenannt werden. In Royal Ascot soll auch Vanjura, die nicht hätte besser laufen können, ihren nächsten Auftritt haben.

Worthadd ist der Erstling der dreimal in Italien erfolgreichen Wigman, die eine Schwester von Dawlah (Shirley Heights) ist. Diese von Shadwell gezogene Stute, selbst dreijährig Siegerin, hat für Schlenderhan den Derbysieger und Deckhengst Dai Jin (Peintre Celebre) gebracht, steht aber seit einigen Jahren im Besitz des Gestüts DIRECTA, wurde dort bisher Mutter des listenplatziert gelaufenen Dissney (Monsun) sowie der Sieger Directa King (Acatenango), Directa Comtessa (Xaar) und Directa Princess (Dubai Destination), die gerade in Hannover gewonnen hat und bei der die Ambitionen nicht gering sind. Dawlahs Mutter White Star Line (Top Ville) war Siegerin in drei Gr. I-Rennen in den USA, u.a. in den Kentucky Oaks, hat in erster und zweiter Generation eine Flut von Black Type-Siegern gebracht, wie Whitehaven, Copeland, Valley of Gold, Preseli, Kong oder Capricho.

Ein Service von Turf-Times
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!