2010-06-13, Köln, 7. R. - 175. Oppenheim Union-Rennen

See video

7 175. Oppenheim Union-Rennen

  • 13.06.2010 - Köln
  • Distanz: 2200m
  • Boden: gut (4,4)
  • Blacktype

Gruppe II, 100.000 € (60.000, 21.000, 10.000, 5.000, 2.500, 1.500).
Für 3-jährige Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 31:10. - Platzwette 16, 28, 30:10. - Zweierwette 408:10. - Dreierwette 6.433:10.

Startnr./Platz Pferd - Trainer/Jockey Gewicht Gewinn Toto Details
1 Zazou (GER) 2007
Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 60.000 € 31,0 Details
Der jetzt siebenjährige Hengst Zazou gewann im Vorjahr mit Jockey Alexander Pietsch  zählt auch in diesem Jahr wieder zu den Favoriten. www.duesseldorf-galopp.de - www.klatuso.com - Tuchel
Pferd:
b. H. v. Shamardal - Zaza Top (Lomitas)
Formen:
6-1-3-1-4-1-3
2 Lindentree (GB) 2007
Waldemar Hickst / Jo.: Yann Lerner
58,0 kg 21.000 € 184,0 Details
Lindentree in seinem Kölner Trainingsquartier. www.dequia.de
Pferd:
F. W. v. Dai Jin - Lindenblüte (Surumu)
Formen:
3-1
3 Baschar (GB) 2007
Miltcho Mintchev / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 10.000 € 216,0 Details
Baschar vor dem Kölner Union-Rennen. Foto: Sandra Scherning
Pferd:
b. H. v. Starcraft - Belle et Delure (The Minstrel)
Formen:
3-1-3-4
4 Next Hight (IRE) 2007
Peter Schiergen / Jo.: Andreas Göritz
58,0 kg 2.500 € 228,0 Details
Next Hight vor dem Union-Rennen. Foto: Sandra Scherning
Pferd:
db. H. v. High Chaparral - Night Petticoat (Petoski)
Formen:
4-2-2-5
5 Scalo (GB) 2007
Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 5.000 € 18,0 Details
Scalo Juli 2010  galoppfoto.de
Pferd:
db. H. v. Lando - Sky Dancing (Exit to Nowhere)
Formen:
1-1-1
6 Nordfalke (IRE) 2007
Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 1.500 € 67,0 Details
Nordfalke mit Andreas Göritz. www.galoppfoto.de
Pferd:
db. H. v. Hawk Wing - North Queen (Desert King)
Formen:
2-1-2
7 Wheredreamsare (GER) 2007
Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 66,0 Details
Wheredreamsare beim Aufgalopp zum Union-Rennen. Foto: Sandra Scherning
Pferd:
b. W. v. Monsun - Wakytara (Danehill)
Formen:
2-1
Kurzergebnis: 
ZAZOU (2007), H., v. Shamardal - Zaza Top v. Lomitas, Bes.: WH International, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Terence Hellier, GAG: 95,5 kg 2. Lindentree (Dai Jin), 3. Baschar (Starcraft), 4. Next Hight, 5. Scalo, 6. Nordfalke, 7. Wheredreamsare
Richterspruch: 
Üb. 2-2-1-¾-5-4
Zeit: 
2:18,10
Zusatzinformationen: 
Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Die RL eröffnete ein Verfahren gem. Nr. 625 RO gegen das viertplatzierte Pferd Next Hight wegen Behinderung des fünftplatzierten Pferdes Scalo. Da Scalo bei einer Disqualifikation von Next Hight nicht einen der ersten drei Plätze erreichen kann, wird ein Gewinnausgleich in Höhe von 2.500 € zu Lasten des Besitzers von Next Hight vorgenommen.
Rennanalyse: 

Als am 2. Dezember 2008 die Mutterstute bei Tattersalls in Newmarket für 45.000 Guineas Zaza Topverkauft wurde, war man beim Anbieter, der Stiftung Gestüt Fährhof, so unzufrieden nicht. Vier Fohlen hatte sie für das Gestüt gebracht: Der Erstling Zoe Dream stammte immerhin von Galileo, wurde als Jährling in Baden-Baden für 120.000 € an Jean-Claude Rouget verkauft. In Frankreich gewann er zwei Flach- und vier Hindernisrennen, seit letztem September war er aber nicht mehr auf der Bahn. Das zweite Produkt, Zhouzhi (Anabaa) war zum Zeitpunkt des Verkaufs der Mutter dreijährig, aber noch nicht gelaufen, gewann vierjährig am grünen Tisch ein kleines Rennen in Bad Doberan und ist nach diversen Besitzwechseln jetzt in der Stutenherde im Gestüt Etzean. 2006 kam ein High Chaparral-Sohn zur Welt, der als Jährling für 100.000 € bei Arqana verkauft und King Maui genannt wurde, sehr spätreif ist, am letzten Donnerstag im schwedischen Jägersro sein erstes Rennen gewann. Zaza Tops vierter Nachkomme, Zazou, wurde 2008 in Baden-Baden über die BBA Germany für 38.000 € an Werner Heinz verkauft (sein Reservepreis betrug damals 20.000 €). Dann blieb die Stute güst nach Dashing Blade und wurde tragend von Librettist, nicht zwingend ein Vererber für hohe Preise, auf die Auktion geschickt. Man musste nicht verkaufen, konnte aber. Und so verschwand diese Zaza Top für eben 45.000 Guineas auf Nimmerwiedersehen nach Australien. Im Nachhinein mehr als bedauerlich: Ihr Sohn ist nach dem eindrucksvollen Sieg im Oppenheim Union-Rennen nun ein erster Anwärter auf den Sieg im 141. Idee Deutschen Derby.

Die "Union" ist in diesem Jahr fünf Wochen vor dem Derby, was für den einen oder anderen Teilnehmer nicht günstig sein muss. Zazou allerdings ist dieses Jahr dreimal gelaufen, das sollte eigentlich reichen. Es gab vor dem Kölner Rennen die Unwägbarkeit seines Stehvermögens, doch diese Bedenken hat er ausgeräumt. Zazou besitzt etwas, was in England "turn of foot" heißt. Er kann im entscheidenden Moment einen Gang höher schalten, was auch in Köln notwendig war. Denn noch an der 400-Meter-Marke sass er hinter der Konkurrenz fest, sein Reiter musste ihn nach außen nehmen, wo er von einem auf den anderen Galoppsprung enorm beschleunigen konnte. Ein Zeichen für Klasse.

Fährhof hat keine weibliche Nachzucht, die Mutter Zorina steht jedoch noch in der Zucht von Dr. Hans-Jürgen Wiesners Gestüt Riepegrund, sie hat letztes Jahr einen Hengst von Desert Prince gebracht. 1995 ist sie über Stauffenberg Bloodstock tragend von Robellino nach Deutschland gekommen, ihr daraus resultierender Erstling Zizi Top war in der Pavenstedt-Zucht, das Gestüt Trona hat mit ihrer Tochter Zita (Tannenkönig) die Linie in der Herde. Eine weitere Tochter, Zarah Top (Big Shuffle) ist jetzt vierjährig, sie gehört noch Riepegrund, hat gewonnen und ist bei Günter Lentz im Training. Der drei Jahre alte Zolamy (Black Sam Bellamy) war vorletzten Sonntag in Hoppegarten Zweiter. Die Familie ist weltweit verzweigt, Zorinas Mutter Nadia Nerina (Northern Dancer) ist eine rechte Schwester des mehrfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Danzatore. In unserer Ausgabe Nr. 112 hatten wir die Linie im Pedigree der Woche vorgestellt.    

Ein Service von Turf-Times
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!