Neuigkeiten

Westfalica (Areion) gewinnt für das Gestüt Höny-Hof und Trainer Jean-Pierre Carvalho unter Michael Cadedduam Sonntag in Köln ein Listenrennen, das Ilse und Heinz Ramm-Erinnerungsrennen - doch gerade einmal zehn Minuten konnte sich unserTeam über den vermeintlichen Sieg freuen. Weil die Rennleitung das Rennen wegen eines Fehlstarts annullieren musste. weiterlesen »

Als letzte Außenseiterin war Wish You Well an den Start gegangen, überraschte mit ihrem Speedsieg selbst ihren Trainer, der anschließend gar nicht genau wusste, ob die Stute jetzt ihr Engagement im Preis der Winterkönigin (Gr. III) wahrnehmen wird. In Bergheim hatte man mit den jungen Pferden bislang sehr zurückhaltend agiert, die Höny-Hoferin sorgte für den ersten Zweijährigen-Sieg 2018 für Jean-Pierre Carvalho. weiterlesen »

Lange hat es gedauert, dann hat es mit dem zweiten Black-Type-Erfolg für Westfalica geklappt. Die Höny-Hoferin landete mit Michael Cadeddu im Coolmore Stud Baden-Baden Cup (Listenrennen, 1.400m, Dotierung 25.000 Euro) hinter Peace in Motion (Marc Lerner) und Nantany (Andreas Helfenbein) auf dem 3. Platz. Die vierjährige Areion-Tochter hatte im letzten Jahr ein weiterlesen »

Bei seinem dritten Auftritt in Folge auf Listenparkett in Frankreich landete All for Arthur (Tertullian) im Grand Prix de Clairefontaine - Restaurant "le Jardin du Meridien" (Listenrennen, 2.400m, Dotierung 55.000 Euro) auf einem sehr guten 2. Platz. Im Sattel saß wiederum Maxime Guyon, Trainer ist Jean-Pierre Carvalho.

Der Derby-Vierte Salve del Rio (Rio de la Plata) ist in den Stall des englischen Trainers John Best verkauft worden. Der Deal kam mit Hilfe von Richard Venn zustande. Im Training bisher bei Jean-Pierre Carvalho war der Dreijährige vergangenes Jahr bei seinem dritten Start in München erfolgreich und hat seitdem in fünf Gruppe-Rennen Geld verdient. Er war Zweiter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III) und unlängst im Fritz Henkel Stiftung-Rennen (Gr. III), Dritter im weiterlesen »

Hinter dem Sieger Destino (Soldier Hollow), der auch im IDEE 149. Deutschen Derby vor ihm lag, landete Gestüt Höny-Hofs Salve del Rio (Rio de la Plata) im Fritz Henkel Stiftungs-Rennen (ex Fürstenberg-Rennen (Gr. III, 2.400m, Dotierung 55.000 Euro) mit Michael Cadeddu im Sattel auf dem 2. Platz.   weiterlesen »