Neuigkeiten

Die Baden-Württemberg Trophy (Gr. III, 2.000m, 55.000 Euro, 17.20 Uhr) ist das zwölfte und letzte Gruppe-Rennen in dieser Saison in Iffezheim. Der Vorjahressieger Palace Prince in den Farben des Gestüts Höny-Hof hat in diesem Jahr schon in der 39. Badener Meile beim Frühjahrs-Meeting und im 62. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (ex Spreti-Rennen) während der Großen Woche gepunktet und könnte einen einmaligen Hattrick in der Badener Turfgeschichte schreiben. weiterlesen »

Im Preis des Winterfavoriten, der wichtigsten Derby-Vorprüfung für den Zweijährigen-Jahrgang, war Gestüt Röttgens Erasmus (Reliable Man) unter Adrie de Vries überragend. weiterlesen »

Schöner Erfolg für uns im Zweijährigen-Rennen über 1.400m in Köln. In einem doch sehr zusammengeschrumpften Feld gab es einen sicheren Sieg des Debutanten All for Arthur, der auch für das Herzog von Ratibor-Rennen (Gr. III) und das IDEE 149. Deutsche Derby (Gr. I) im kommenden Jahr eingeschrieben ist. Der Tertulian-Sohn stammt aus der dreijährig siegreichen All an Star, die in der Zucht sicher noch nicht ganz die Erwartungen erfüllt hat, auch wenn sie die Sieger Abbey (Sholokhov) und Always Hope (Lord of England) gebracht hat. Eine Jährlingsstute hat Holy Roman Emperor als Vater. weiterlesen »

Dritter bedeutender Baden-Baden-Triumph für Gestüt Höny-Hofs Palace Prince am Samstag vor 9.100 Zuschauern zum Start der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim: Nach seinen Siegen in der Baden-Württemberg-Trophy 2016 und der Badener Meile 2017 gewann der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim trainierte fünfjährige Hengst Palace Prince als 107:10-Außenseiter den 62. Preis der Sparkassen-Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m).

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick! weiterlesen »

Andreas Schütz, seit dem 1. November 2016 Trainer in Chantilly, hat auf der Rennbahn in Moulins seinen ersten Sieger während seiner Tätigkeit in Frankreich gestellt. Die vier Jahre alte Salve Sicilia gewann für das Gestüt Höny-Hof beim vierten Jahresstart ein mit 16.000 Euro dotiertes 1600-m-Rennen mit Maxime Guyon im Sattel. Der frühere mehrmalige Championtrainer, der zuletzt zehn Jahre in Hong Kong trainierte, hat derzeit elf Pferde ausschließlich deutscher Besitzer in seinem Stall. Das Gestüt Höny-Hof hat Schütz bei seinem Frankreich-Start von Beginn an unterstützt.

Gestüt Höny-Hofs Palace Prince, der Derby-Zweite des Jahres 2015, gewann vor 12.100 Zuschauern die 39. Badener Meile powered by DSV Deutscher Sportverlag (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m) unter Champion-Jockey Filip Minarik. Der von Jean-Pierre Carvalho aus Bergheim trainierte Hengst sorgte in diesem Top-Ereignis als 75:10-Außenseiter am zweiten Tag des Frühjahrs-Meetings auf der Galopprennbahn in Iffezheim für eine Überraschung. weiterlesen »